Aktuelle Sonderausstellung

 

37. Sonderausstellung

vom 02. Dezember 2017 bis 21. Januar 2018

 

"Historische Puppenstuben + Kaufmannsläden"

Aussteller: Frau Szilvia Schiffel aus Bautzen,

Gabriele Heiduschka aus Loga bei Neschwitz

und verschiedene Bürger unserer Gemeinde.

 

 



 

Heimatmuseum Neschwitz lädt vor der Winterpause nochmals herzlich ein

 

Im Neschwitzer Heimatmuseum ist am Sonntag, den 21.01.2018 zum letzten Mal die Sonderausstellung „Historische Puppenstuben & Kaufmannsläden“ zu besichtigen.

 

Die Sammlerin Szilvia Schiffel aus Bautzen und Gabriele Heiduschka aus Loga, sowie weitere Einzelpersonen präsentieren an diesem Tag letztmalig Schätze aus Ihren Sammlungen.

 

Die sehenswerte Schau zeigt Exponate von 1880 bis zur DDR-Zeit.

 

Gleichzeitig werden einige Spielzeugdampfmaschinen in Betrieb zu sehen sein, die Arbeitsmaschinen antreiben.

 

Der Sammler dieser mechanischen Spielzeuge wird selbst vor Ort sein und den Besuchern fachkundige Auskünfte geben.

 

Das Heimatmuseum ist auch an diesem Sonntag von 13 – 17 Uhr geöffnet.

 

Kleine Gäste bekommen eine Überraschung.

 

Das Museum hat danach Winterpause und öffnet wieder am 18.03.2018, sonntags von 13 -17 Uhr.

 

Gruppenführungen sind auch in der Winterpause nach Absprache, unter 035933 30179 oder 035933 30547, möglich.

 

 

 

 

 

Unsere neue Errungenschaft für den

sorbischen Bereich der Dauerausstellung

 

 

 

Wir haben uns diese evangelische Neschwitzer Sonntagstracht anfertigen lassen, um die Ausstellung zur sorbischen Geschichte attraktiver zu machen.

Durch eine Förderung über die Stiftung für das sorbische Volk war es uns möglich, dieses Projekt zu verwirklichen.